Read e-book online Allgemeine Grundlagen der Quantenstatistik und PDF

By Adolf Smekal

ISBN-10: 3663156710

ISBN-13: 9783663156710

ISBN-10: 3663162486

ISBN-13: 9783663162483

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Allgemeine Grundlagen der Quantenstatistik und Quantentheorie PDF

Similar german_14 books

Julius Fröbel's Amerika, Europa und die politischen Gesichtspunkte der PDF

I. Eine grotze cber wenig verstandene Thatsache. - II. Die Vereinigten Staaten von Amerika. - III. Eutzland. - IV. Die Staatengruppe des europäischen Abendlandes. - V. Die Prätensionen der Rationalität. - VI. Das politische Gleichgewicht. - VII. Der Culturprozetz und die Rolle der Völker. - VIII. Der Realismus und die modernen Staatssormen.

Qualität in der Medizin dynamisch denken: Versorgung - - download pdf or read online

Qualität als wissenschaftliche „Superidee“ und als generalisierbares excellent der Medizin ist theoretisch und praktisch unhaltbar und unfruchtbar, weil Qualität nicht letztgültig ableitbar oder legitimierbar und daher auch alles andere als kritikresistent ist. Das schmerzt gerade im Fall der Medizin, die uns wie kaum eine andere Disziplin und menschliche Tätigkeit existenziell betrifft und wo Willkür und Beliebigkeit keinen Platz haben dürfen und doch in diesem oder jenem Fall immer wieder unterstellt werden können.

Download e-book for iPad: Kommunikation in Verteilten Systemen (KiVS): 15. Fachtagung by Thorsten Strufe, Jens Wildhagen, Günter Schäfer (auth.),

Die 15. GI/ITG-Fachtagung Kommunikation in Verteilten Systemen (KiVS 2007) befasst sich mit einer großen Vielfalt von innovativen und zukunftsorientierten Fragestellungen. Sie spannt dabei einen Bogen von Overlay- und Peer-to-Peer-Netzen über Sensornetze und cellular Ad-Hoc-Netze bis zu internet prone. Die KiVS 2007 dient der Standortbestimmung aktueller Entwicklungen, der Präsentation laufender Forschungsarbeiten und der Diskussion zukunftsträchtiger Ansätze für die Kommunikation in verteilten Systemen.

Read e-book online Wissen in Arbeit und in Bewegung: Aktuelle Strategien von PDF

​Diese wissenssoziologische Diskursanalyse unterschiedlicher Formen moderner Kleinselbstständigkeit von Gilles Renout zeigt, wie sich zeitgenössische TänzerInnen und kreative WissensarbeiterInnen an aktuellen Anforderungen an das „unternehmerische Selbst“ (Bröckling 2007) orientieren: Die diskursiven Formationen einer „Digitalen Bohème“, die sich und ihre Arbeit neu erfindet sowie Tanz, der als „Wissenskultur“ vermarktet wird, zeigen in ihrer analytischen Gegenüberstellung, dass weder die Ästhetisierung von Erwerbsarbeit noch die Ökonomisierung einer Kunstform substanzielle Veränderungen an den die LebenskünstlerInnen durchziehenden Produktionsbedingungen bewirken.

Additional resources for Allgemeine Grundlagen der Quantenstatistik und Quantentheorie

Sample text

Nur bei , = 1 fallen die beiden Ergebnisse notwendig zusammen, wie auch G. Krutkow und V. Fock, Ztschr. f. Phys. 13 (1923), p. 195, am "Rayleighschen Pendel" (periodisches System von einem Freiheitsgrade) direkt rechnerisch gezeigt haben. SA.. rianten. , u « s» benutzt werden. , und wenn die GroBen 6r ebenso wie die Werte der Ir willkurliche Integrationskonstanten darstellen. Wegen (4) hat die vollstandige Losung S der Ham~7,ton-Jacobischen Differentialgleichung (5) eines derartigen Systems die Gestalt (5') .

_ ~- 1,,-,, 9 ) ... ,8. 64) d'a Mit Hilfe von (10") ist es nun im allgemeinen wenigstens grundsatzlich maglich, samtliche Parameterinvarianten (11) der Bewegungsgleichungen (1) als Funktionen. del' Ai und Bi zu ermitteln. Ebenso wie bei den gewahnlichen Integralen von (1) konzentriert sich das Interesse vor allem auf jene Parameterinvarianten, die als eindeutige Funktionen der qk und Pk dargestellt werden kannen. Solche ParameterinTarianten mussen ofl'enbar durch samtliche voneinander unabhangigen, gewohnlichen eindeutigen Integrale von (1) ausgedriickt werden konnen und sind letzteren an Zahl daher hOchstens gleich.

V. Mises, Phys. Ztschr. 21 (1920), p. 225, 256. 4. smodells. 901 hervorgegangen sind, vorkommen, so ergibt sich hierfiir eine bestimmte, von Zo, E, N, m und N,* abhangige GroBe. lchem Nichtgleichgewicht im allgemeinen nur bei Scbwankungserscheinungen iluJ3ern konnen, zu deren Beobachtung die gewohnIichen "makr08kopischen" Beobachtungazeiten viel zu lange andauem. 83) Diese nberlegungen, deren eingehende Darstellung gelegentIich an anderer Stelle veroifentlicht werden solI, verlaufen ganz ahnlich wie die in der Anm.

Download PDF sample

Allgemeine Grundlagen der Quantenstatistik und Quantentheorie by Adolf Smekal


by Edward
4.1

Rated 4.48 of 5 – based on 40 votes